Podologie Trevisan

Medizinische Fusspflege

MEINE PRAXIS

Hygiene

Bei medizinischen Tätigkeiten spielt die Hygiene eine zentrale Rolle - wie auch in der Podologie.

Meine Patienten vertrauen darauf, dass sie stets einen einwandfreien sauberen Behandlungsraum vorfinden und nur mit sterilen Instrumenten in Berührung kommen. Strenge Hygieneregeln sind für Podologinnen und Podologen selbstverständlich.

Für das Händewaschen und die Händedesinfektion wird grosse Sorgfalt aufgewendet. Aus Hygienegründen werden an Händen und Unterarmen auf Schmuck verzichtet. In speziellen Fällen findet ein Mund- und Nasenschutz und/oder eine Schutzbrille Verwendung.

 

Nach der Behandlung werden alle benutzten Instrumente für ca. 30 Minuten in einem chemischen Reinigungsbad behandelt und danach in einem Ultraschallbad mikrogereinigt. Nach dem Trocknen, werden  die Instrumente in eine Folie verpackt und verschweisst. In einem weiteren Schritt werden diese im Autoklav (Sterilisator) bei  134°C sterilisiert.